WhatsApp: 01523 4739723

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher


 

Miabox ein Produkt der Coregenion GmbH
Stand: 01. September 2016

1. Geltungsbereich

Für die Nutzung der von Coregenion betriebenen Website miabox.de mit allen dazugehörigen Subdomains (im Folgenden: Miabox) gelten im Verhältnis zwischen den Nutzern (im Folgenden: Kunde) die bei Miabox registriert sind und dem Betreiber der Seite, der Coregenion GmbH (im Folgenden: Coregenion, Anbieter) die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB). Die Nutzung von Miabox durch Anbieter ist nur zulässig, wenn der Anbieter diese AGB akzeptiert. Dies findet im Regelfall im Rahmen der nachfolgend dargestellten Registrierung statt.

2. Registrierung

2.1. Der Kunde muss die Registrierung als Kunde, bei richtiger Angabe aller geschäftsrelevanten Daten durchführen und bedarf der Freigabe durch Coregenion, um auf Miabox einkaufen zu können. Bei den abgefragten Daten handelt es sich um: Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Anschrift bzw. Firmenanschrift.

2.2. Coregenion überprüft die Antragsdaten des Kunden und behält sich ausdrücklich die Anforderung weiterer, nicht in der Registrierungsmaske abgefragter Daten vor.

2.3. Nach erfolgreicher Registrierung ist der Kunde Mitglied bei Miabox. Der Kunde hat dabei die Möglichkeit, den Newsletter zu abonnieren. Er akzeptiert durch seine Registrierung diese AGB`s und die Datenschutzrichtlinen von Miabox.

2.4. Der Kunde darf sich nicht mit den Daten anderer Nutzer und/oder sonstiger Nutzer einloggen oder im Registrierungsvorgang falsche Daten angeben. Jeder Kunde darf sich nur einmal registrieren. Der Kunde ist außerdem verpflichtet, seine eigenen Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

2.5. Es besteht kein Anspruch auf Registrierung. Coregenion ist nicht verpflichtet einen Registrierungsantrag anzunehmen und behält sich vor, Registrierungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2.6. Als registriertes Mitglied kann der Kunde für die Zeit seiner Mitgliedschaft ein nach seiner Wahl nur innerhalb von Miabox zugängliches Beauty-Profil anlegen.

2.7. Mit der Registrierung muss der Kunde diesen Nutzungsbestimmungen zustimmen. Er sichert zu, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist bzw. eine vertretungsberechtigte Person handelt.

3. Preise und Kosten

3.1. Sofern der Einkauf mehr als 25€ beträgt, verstehen sich die Preise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer, der Verpackungskosten und der Versandkosten innerhalb Deutschlands. Ist der Mindestbestellwert nicht erreicht, werden Versandkosten erhoben, welche sich nach den folgende Versandklassen richten: Versandklassen 1 für Pakete mit einem Nettogewicht von unter 1 kg werden 3.40€ inkl. MwSt. berechnet; Versandklasse 2 für Pakete mit einem Nettogewicht von über 1 kg werden 6.20€ inkl. MwSt. berechnet.

3.2. Die Kaufpreisforderung des Anbieters ist unbeschadet eines gesetzlichen Widerrufsrechts jeweils zum max. 7 Tage nach Bestellung (max. zum 15. Kalendertag für den Folgemonat) fällig.

3.3. Für die Zahlung stehen dem Kunden ausschließlich die bei der Bestellung angegebenen Zahlungsbedingungen zur Verfügung.

3.4. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, sofern seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Anbieter unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

3.5. Sofern spezielle Editionen zum Verkauf anstehen, kann die Versandkostensgrenze variabel angeboten werden. Sofern Versandkosten anfallen, werden diese dann beim Bezahlvorgang ausgewiesen.

4. Lieferung

4.1. Der Anbieter behält sich das Recht vor, erst nach vollständiger Bezahlung durch den Kunden zu liefern. Anspruch auf vorherige Lieferung besteht nicht.

4.2. Unsere Liefertermine oder Lieferfristen sind ausschließlich unverbindliche Angaben, es sei denn, diese sind zwischen dem Anbieter und dem Kunden ausdrücklich als verbindlich geregelt. Die Miabox wird i.d.R. zu einem bestimmten Datum verschickt; vorausgesetzt die aktuelle Miabox ist nicht ausverkauft. Das geplante Lieferdatum wird bei Bestellung berechnet, ist aber nicht verbindlich.

4.3. Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands an paketzustellfähige Adressen. Bezieht sich der Kaufvertrag auf einen Gutschein, erfolgt die Lieferung per Email.

4.4. Der Anbieter ist jederzeit zur Teillieferung und Teilleistung berechtigt, sofern dies dem Kunden zumutbar ist.

4.5. Für den Fall, dass wir von unserem Zurückbehaltungsrecht aus Absatz 1 keinen Gebrauch machen und schon vor vollständiger Zahlung die Lieferung veranlassen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

5. MIA PUNKTE

5.1. Nutzer können für bestimmte Leistungen Mia Punkte sammeln, welche dann wiederum als Gutschein ausbezahlt werden können. Folgende Leistungen werden beispielsweise belohnt:

  • Produkt- und Markenbewertung
  • Empfehlen der Miabox an seine Freunde, welche dann als Neukunde bei Miabox registriert werden.
  • Pflegen des Miabox Profils

5.2. Änderungen des Mia Punkte - Werts sind vorbehalten. Ungeachtet gegenteiliger Formulierungen in diesen Nutzungsbedingungen ist es Ihnen untersagt, Mia Punkte gegen Bargeld einzulösen. Mia Punkte können nur für Transaktionen auf der Website verwendet werden. Mia Punkte haben außerhalb unserer Website keinen Geldwert und dürfen nicht weiterverkauft oder gehandelt werden. Alle Mia Punkte verfallen automatisch und verlieren ihren Wert bei Kündigung oder Ablauf dieses Vertrags.

5.3. Werden Aktionen, für welche Mia Punkte ausgeschüttet wurden vom Nutzer wieder revidiert, behalten wir uns das Recht vor die gutgeschriebenen Mia Punkte wieder abzuziehen.

6. RECHTE BEI MÄNGELN, SCHADENSERSATZ

6.1. Soweit die gelieferte Ware nicht die zwischen dem Anbieter und dem Kunden vereinbarte Beschaffenheit hat oder er sich nicht für die nach dem Vertrag vorausgesetzte oder die Verwendung allgemein eignet oder er nicht die Eigenschaften, die der Kunde nach unseren öffentlichen Äußerungen erwarten konnte, hat, so ist der Anbieter zur Nacherfüllung verpflichtet. Dies gilt nicht, wenn der Anbieter aufgrund der gesetzlichen Regelung zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt ist. Der Kunde muss dem Anbieter diesbezüglich eine angemessene Frist zur Nacherfüllung gewähren.

6.2. Die Nacherfüllung erfolgt nach der Wahl des Kunden durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung neuer Ware. Der Kunde ist während der Frist zur Nacherfüllung nicht berechtigt den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten. Hat der Anbieter die Nacherfüllung zweimal vergeblich versucht, so gilt diese als fehlgeschlagen. Wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten.

6.3. Der Kunde kann Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels erst dann nach Maßgabe der folgenden Absätze geltend machen, wenn die Nacherfüllung gemäß des vorstehenden Absatzes 2 fehlgeschlagen ist. Unberührt bleibt das Recht des Kunden, weitergehende Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen geltend zu machen.

6.4. Der Anbieter haftet ohne Beschränkung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

6.5. Der Anbieter wird von einer Löschung von Inhalten bzw. seinem Ausschluss grundsätzlich durch eine Mitteilung von Coregenion über den Verstoß informiert (Warnhinweis) und aufgefordert, dazu Stellung zu nehmen bzw. den Verstoß selbst zu beheben, insbesondere dadurch, dass die entsprechenden Inhalte entfernt werden. Darf Coregenion davon ausgehen, dass eine solche Abmahnung offensichtlich nicht erfolgversprechend ist, kann sie die entsprechenden Inhalte oder das Profil bzw. den Account umgehend entfernen und sperren. Dasselbe gilt bei offensichtlicher Rechtswidrigkeit der veröffentlichten Inhalte oder bei besonders schweren Verstößen gegen diese AGB, insbesondere dann, um eine Haftung von Coregenion als Anbieter von Miabox zu vermeiden.

6.6. Weitergehende Haftungsansprüche des Kunden gegen den Anbieter bestehen nicht und zwar unabhängig von der Rechtsnatur der von dem Kunden gegen den Anbieter erhobenen Ansprüche. Hiervon unberührt bleibt die Haftung des Anbieters nach vorstehendem Absatz 3.

7. Haftung

7.1. Coregenion haftet, sofern Coregenion Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haftet Coregenion nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflicht). Im Übrigen ist eine Schadenersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss und Mangelfolgeschäden, ausgeschlossen.

7.2. Sofern Coregenion gemäß Absatz 1 für einfache Fahrlässigkeit haftet, ist Coregenions Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen Coregenion nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen musste.

7.3. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten weder, wenn Coregenion eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware/Leistung übernommen hat, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit noch für gesetzliche Ansprüche.

7.4. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten auch gegenüber Mitarbeitern von Coregenion sowie gegenüber Erfüllungsgehilfen und sonstigen Dritten, deren sich Coregenion zum Zweck der Vertragserfüllung bedient.

8. WIDERRUFSRECHT UND WIDERRUFSERKLÄRUNG

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage

1. sofern Sie einen Kaufvertrag über eine Ware geschlossen haben, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat;

2. im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat;

3. im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat;

4. im Falle eines Vertrages zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat;

5. im Falle eines Vertrages über die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden, ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns gerichtet an
Coregenion GmbH
Sudetenring 66
94234 Viechtach
info@miabox.de
Telefon: 09942 / 4682870* (Mo. – Fr. 8-12 Uhr und 13-16 Uhr)
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite
Widerrufsformular
als Vorlage verwenden und übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie erhalten eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs (z. B. per E-Mail).

8.1. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

8.2. Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei

  • Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen. Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,
  • Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde
  • Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

 

9. GEWERBLICHE SCHUTZ-UND URHEBERRECHTE VON COREGENION

Coregenion behält sich sämtliche Urheber- und sonstige Rechte an dem Service sowie den veröffentlichten Inhalten, Informationen, Bildern, Videos und Datenbanken (nachfolgend „geschütztes Eigentum“) vor, sofern Coregenion daran das ausschließliche Nutzungsrecht hat oder von Dritten das einfache Recht eingeräumt bekommen hat. Eine Veränderung, Vervielfältigung, Weitergabe an Dritte und/oder anderweitige Verwertung des geschützten Eigentums ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Coregenion ist daher ausdrücklich untersagt.

10. FUNKTIONALITÄT UND VERFÜGBARKEIT DER WEBSEITE

Coregenion strebt einen ausfallfreien Service ohne technische Störungen an. Dennoch lassen sich, insbesondere während Wartungs- und Entwicklungsarbeiten, Störungen und/oder Unterbrechungen, welche die Nutzung von Miabox beeinträchtigen, nicht gänzlich ausschließen. Unter Umständen kann es hierbei zu Datenverlusten kommen. Coregenion übernimmt daher keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Services oder das Ausbleiben von technischen Störungen oder Datenverlusten. Coregenion behält sich vor, Umfang und Funktionalitäten der Webseiten von beauty.miabox.de/professionals , jederzeit zu ändern, einzuschränken oder einzustellen. Ein Anspruch auf die Verfügbarkeit der Webseiten und Angebote besteht nicht.

11. LINKS AUF WEBSEITEN

Miabox kann Hyperlinks enthalten, die auf Webseiten verweisen, die von Dritten und nicht von Coregenion betrieben werden. Diese Hyperlinks werden Nutzern lediglich zu Referenzzwecken bereitgestellt. Coregenion hat keine Kontrolle über diese Webseiten, ist nicht für deren Inhalte verantwortlich und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen.

12. UNWIRKSAME KLAUSELN; GERICHTSSTAND, GELTENDES RECHT

12.1. Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit der gesamten Nutzungsbedingungen nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

12.2. Ist der Anbieter Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der Sitz von Coregenion GmbH ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Gleiches gilt, wenn ein Anbieter keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat ein Anbieter nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.

12.2. Ist der Anbieter Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der Sitz von Coregenion GmbH ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Gleiches gilt, wenn ein Anbieter keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat ein Anbieter nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.

12.3 Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen.

13. Änderung dieser Nutzungsbedingungen

Coregenion kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit anpassen, um rechtliche Anforderungen umzusetzen oder um Funktionsänderungen zu berücksichtigen. Die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen sind unter miabox.de/allgemeineGeschaeftsbedingungen/Partner abruf- und speicherbar. Indem der Nutzer Miabox nach dem Inkrafttreten von Änderungen weiterhin nutzt, stimmt er den jeweils aktuellen Geschäftsbedingungen zu